Kurz Natursteine

kindergrab

Kindergrab gestalten: 6 Gestaltungstipps für einen würdigen Abschied

Das wichtigste auf einen Blick

Inhaltsverzeichnis

Der Tod eines Kindes lässt sich nicht begreifen. Für Eltern, Verwandte und Freunde ist es ein schwerer Schicksalsschlag und es lässt sich kaum nachempfinden, wie sehr sie der Verlust trifft.

Um so wichtiger ist ein würdevoller Abschied. Die Gestaltung vom Kindergrab spielt daher eine wichtige Rolle. In diesem kompakten Überblick möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen rund um das Thema Kindergrab näher bringen.

Kindergrabsteine sollten mit Sensibilität ausgesucht werden, da der Tod eines geliebten Kindes für Eltern und andere Angehörige sehr schmerzhaft ist. Um diese schwierige Zeit der Trauer ein wenig leichter zu machen, können Eltern das Grab ihres Kindes mit einem schönen Kindergrabstein gestalten. 

Gestaltung, gesetzliche Regelungen und Dekorationsmöglichkeiten für Kindergräber zeigen wir Ihnen in diesem Blogartikel auf. 

Gestaltung, Bepflanzung, Dekoration – wie gestaltet man ein Kindergrab

Kindergräber sind eine Besonderheit. Verwaiste Eltern möchten die Gräber kindgerecht gestalten. Doch wie soll das gehen? Wir haben Tipps für Sie.

 #1: Pflanzen Sie verspielt: 

Viele verwaiste Eltern haben das Bedürfnis, das Grab ihres Kindes kindgerecht zu gestalten.

Um ein Grab verspielt wirken zu lassen, eignen sich am ehesten bunte, kleine Blüten.

Da Kindergräber oft klein sind, können sie sich aber auch für eine optisch ruhigere Variante entscheiden – und eine Blütenfarbe dominieren lassen. Das kann beispielsweise die Lieblingsfarbe ihres Kindes sein. 

Außerdem können Sie sich auch für eine Symbolik entscheiden – so erinnern zum Beispiel  leuchtend-gelbe Blüten der Husarenknöpfchen an einen Sternenhimmel.

Fühlen Sie sich ruhig frei, Blumen zu pflanzen, die man normalerweise nicht auf dem Friedhof erwartet. Eine Sonnenblume bringt beispielsweise den Sommer aufs Grab. Allium-Blüten sind so rund wie Bälle – auch das passt gut zu Kindern.

Außerdem bringen Ziergräser etwas Leichtigkeit aufs Grab. Sie schwingen im Wind und wirken dadurch verspielt.

Mehr Inspiration in Sachen Grabgestaltung finden Sie in unserer Rubrik “Kurz informiert”.

#2: Mit Deko aus dem Grab ein Kinderzimmer gestalten:

Klassiker, ein Kindergrab zu gestalten, sind nicht nur bekannte Windmühlen. Auch Sterne, Schmetterlinge, und Bärchen kann man gut nutzen, um mit etwas Dekoration das Grab zu gestalten. Auch Regenbögen und ihre Farben sind häufig bei Kindergräbern zu entdecken.

Ist das Lieblingsspielzeug witterungsbeständig, kann auch das für die Grabgestaltung verwendet werden. Kleine Spielzeugautos können sich nicht nur auf dem Spielteppich im Kinderzimmer, sondern auch zwischen den Pflanzen auf einem Kindergrab tummeln. 

Da Plüschtiere leider schnell leiden, wenn sie dem Wetter ausgesetzt sind, eignen sich hier zum Beispiel auch Plüschtier-Imitate aus Steinharz.

#3: Gedenktage sichtbar machen

Zünden Sie ruhig Kerzen an. Das kann sowohl am Geburtstag Ihres Kindes als auch an allen anderen Feiertagen sein. Ein schöner Ballon kann zum Geburtstag ebenfalls das Grab schmücken.

Für Feiertage, wie Ostern, gibt es kleine Stein Ostereier, die sich zwischen den Pflanzen verstecken lassen. Vielleicht passt auch ein kleiner Hase dazu.

Für Weihnachten gibt es auch Holzstecker, die wie Weihnachtsbäume aussehen und die das Christfest ans Grab bringen. Für die Feiertage insgesamt gilt: Kleine Deko, die für die Gärten geeignet sind, können auch das Grab gestalten. Achten Sie aber gerade bei den kleinen Kindergrabflächen darauf, dass Sie sie nicht überfrachten. Tauschen Sie lieber immer mal was aus.

Es gibt so viele weitere Tage, an denen die Kinder fehlen: Die Schuleinführung kann einer davon sein. Basteln Sie aus wetterbeständigem bzw. wetterfestem Spezialpapier kleine Zuckertüten und dekorieren Sie damit das Grab. Auf ähnliche Weise lassen sich auch alle anderen “großen” Tage sichtbar machen. Überlegen Sie einfach, welches Symbol zu dem Tag passt.

Uns, von Kurz Natursteine, ist es ein Anliegen, Sie in dieser schwierigen Zeit bestmöglich zu unterstützen, die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Familie des verstorbenen Kindes ist uns deshalb sehr wichtig. 

Bestattung totgeborener Kinder 

Heutzutage werden nicht nur Tod- und Fehlgeburten als Sternenkinder bezeichnet, sondern auch Kinder, die bereits kurz nach der Geburt verstorben sind.

Der Ausdruck “Sternenkind“ vermittelt das Bild, dass das Kind den Himmel erreicht hat, noch bevor es das Licht der Welt erblicken durfte. Manchmal werden diese Kinder auch als Schmetterlings- oder Engelskind bezeichnet. 

Sternenkinder werden von den Kliniken in Urnen in Gemeinschaftsgräbern beigesetzt. In der Regel entstehen für diese Bestattungen für die Eltern keine Kosten. Es besteht aber auch die Möglichkeit, Sternenkinder in einem eigenen Grab oder im Familiengrab bestatten zu lassen. Vielen Eltern ist das lieber, da sie so einen eigenen Erinnerungsort haben, der wesentlich persönlicher als ein Gemeinschaftsgrab ist.

Gesetzliche Regelungen zur Bestattung nach einer Fehl- oder Totgeburt

Das Bestattungsrecht ist in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Fest steht: Ein verstorbenes Kind, das lebend zur Welt gekommen ist, muss in allen Bundesländern bestattet werden. 

Im Allgemeinen muss auch ein vor der Geburt verstorbenes Kind bestattet werden, wenn es bei seiner Geburt 500 Gramm oder schwerer war. In manchen Bundesländern, wie beispielsweise in Berlin, Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern, liegt die Grenze bei 1.000 Gramm. Die Eltern müssen die Bestattung beauftragen und auch für die Kosten aufkommen.

War das Geburtsgewicht des Kindes geringer, müssen es die Eltern in den meisten Bundesländern nicht bestatten. Eltern haben allerdings fast überall das Recht, ihr verstorbenes Kind nach einer Fehlgeburt zu bestatten – auch wenn es noch sehr klein ist.

#4: Materialien für Kindergrabsteine

Als Material für ein Kindergrabmal eignen sich alle gängigen Natursteine, wie sie auch für andere Gedenksteine verwendet werden. Auf Grund der warmen Farben werden insbesondere Kalkstein und Sandstein gerne für Kindergrabsteine gewählt, aber auch mit anderen Natursteinen lassen sich schöne Effekte erzielen.

1. Sandstein

Sandstein ist ein sogenanntes Weichgestein und lässt sich dadurch sehr schön verarbeiten. Ein Kindergrabstein aus Sandstein zeichnet sich vor allem durch die warme Farbgebung aus, gelbe bis beige Töne sind erhältlich. 

2. Kalkstein

Kalkstein gilt als Universaltalent für die Fertigung von Grabsteinen und Kindergrabmalen. Trotzdem ist er sehr robust und witterungsbeständig und benötigt gleichzeitig wenig Pflege. Trotzdem lässt er sich bildhauerisch toll verarbeiten.

3. Marmor

Marmor wirkt sehr edel und besticht nicht nur durch seine anmutige Erscheinung, sondern auch durch sein Farbvielfalt: Von reinem Weiß, über zarte Schattierungen bis hin zu mehrfarbigen Maserungen und schwarzem Marmor ist alles möglich.

#5: Formen und Motive für Kindergrabsteine 

Seien es die Hobbies oder das Wesen des Kindes – es gibt viele Möglichkeiten sich bei der Grabstein Wahl zu orientieren und Kindergrabsteine friedlich und schön zu gestalten. 

Symbole, woe Tieren, Herzen oder Schmetterlinge, können aus einem Grab einen fröhlicheren Ort der Zuversicht und Hoffnung machen. 

kindergrab
Beliebte Formen für das Kindergrab

#6: Skulpturen für Kindergräber

Skulpturen sind eine weitere Möglichkeit für die Gestaltung von Kindergräbern und werden vor allem aus Natursteinarten wie Granit, Sandstein oder Marmor gefertigt, wobei auch Skulpturen aus Bronze möglich sind.

Außerdem stehen Ihnen verschiedenste Motive für Skulpturen zur Verfügung, wie beispielsweise:

kindergrab
Skulpturen für das Kindergrab

Gräber für kleine Engel von Kurz Natursteine

Sprechen Sie uns für die Gestaltung eines besonderen Kindergrabes jederzeit an. Unser erfahrenes Team berät Sie kompetent und persönlich und setzt Ihre Wünsche achtsam und individuell für einen gebührenden Abschied um. Kontakt

Das Kindergrab: Ein Fazit

Die Planung und Gestaltung von Kinder Grabmalen ist eine ganz besondere Arbeit. Mit jahrelanger Erfahrung und Sensibilität versucht Kurz Natursteine, dem jeweiligen Alter und der Persönlichkeit des verstorbenen Kindes entsprechend, ein möglichst passendes Grabzeichen zu schaffen. 

 Wenn Sie auf der Suche nach einem schönen Kinder-, Einzel-, Doppel- oder Urnengrabstein sind, werden Sie bei uns mit Sicherheit fündig. Wir bieten außergewöhnliche, moderne oder auch klassische Grabsteine aus hochwertigem Naturstein an. Bei Fragen oder Wünschen stehen wir Ihnen gerne als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Kennen Sie bereits unsere Produkte?

Entdecken Sie die Produktvielfalt von Kurz Natursteine – vom Grabmal bis  zur Gartengestaltung

Katalog 

Immer die neuesten Kollektionen im Überblick.

Kurz Natursteine – Katalog 2019

Aufstellung, Beratug, Planung, Verkauf

Egal, welches Anliegen – Die Experten von Kurz Natursteine beraten Sie gerne und jederzeit. 

Der 3D-Konfigurator 

Den Grabstein ganz einfach, unkompliziert und schnell zu Hause entwerfen 

Steinmetz in der Nähe finden 

Unsere Partner agieren in ganz Deutschland und Österreich. Hier werden Sie garantiert fündig. 

Aufschlag verwalten

Hier können Sie den Prozentsatz eingeben, um welchen alle Nettopreise erhöht werden sollen.
Bitte verwenden Sie nur ganze Zahlen, z. B. 80.